Zukunft Pflegebauernhof
Für mich genau das Richtige.

Sie sind willkommen.

Wir freuen uns, Ihnen hier unser Konzept Zukunft Pflegebauernhof vorstellen zu dürfen, das von höchsten Stellen ausgezeichnet und belobigt wurde.

Schauen Sie sich gerne um und machen Sie sich vertraut mit einem ebenso natürlichen wie durchdachten Pusch-Konzept, das uns hilft, eine für Mensch, Tier, Natur und Gesellschaft lebensdienliche Zukunft zu gestalten.

Video abspielen
Demografie Preis

Wie wollen wir - im Alter - leben?

Aus „Sich-im-Alter-kleiner-Setzen“ wird ein gemeinschaftliches Aufblühen im Wesentlichen. Statt eines absurden Höfesterbens entstehen Lebensräume: Hier kann der Mensch mit sich ins Reine kommen, sein Leben im Einklang mit anderen, mit Haus- und Hoftieren und der Natur vollenden.

Es gibt uns ein sehr befriedigendes Gefühl, diese Idee, diese Lösung, die wirklich eine Lösung drängender existenzieller Probleme ist, entwickelt und als Pioniere verwirklicht zu haben. Wir sind von Herzen dankbar und stolz darauf. Und auch darauf, dass unser Konzept Zukunft Pflegebauernhof ausgezeichnet ist, pardon: ausgezeichnet worden ist. Eine kompetente Jury verlieh uns in der Kategorie „Vorbildlich bei Gesundheit“ den Deutschen Demografiepreis. Wir danken allen, die dazu beigetragen haben, insbesondere unseren Mitarbeitenden in der Pflege.

DNP_Kugel_1633

15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis - Wir sind nominiert!

Freude, Stolz und Dankbarkeit beim gesamten Team „Zukunft Pflegebauernhof“. 

Unsere Bewerbung und vor allem unser jahrelanges Engagement für das Pusch-Konzept Zukunft Pflegebauernhof erreichen bundesweite Aufmerksamkeit. Heute sind wir zusammen mit 29 weiteren innovativen Projekten, die Nachhaltiges unternehmen, nominiert worden. Wer den Preis 2022 verliehen bekommt, steht noch nicht fest. Fest steht allerdings schon das Datum und der Rahmen der Preisverleihung. Sie findet am 2. Dezember 2022 statt im Rahmen der Jubiläumsfeier zum 15-jährigen Bestehen dieser so wichtigen und zukunftssichernden Auszeichnung, die auch im Ausland Beachtung und Nachahmer findet.

Mit Spannung und Erregung warten wir natürlich auf diese Feier mit der Preisverleihung. Ob wir dann letztlich als Sieger ausgewählt werden ist zweitrangig. Wichtig ist, dass immer mehr Menschen sich dafür einsetzen, mit durchdachten Konzepten gegen Erderwärmung, Ressourcenübernutzung, Artensterben und gesellschaftliche Spaltung anzukämpfen und eine nachhaltigere Welt zu etablieren. Und schon die Nominierung ist eine Auszeichnung mit Strahlkraft, weit über unser bescheidenes Engagement hinaus.

Ganzheitliche Lösung: Das Pusch-Konzept
Menschlich, zeitgemäß, zukunftsweisend und bedarfsgerecht.

Das sinnstiftend gelebte Konzept wurde 2010 ins Leben gerufen, hier auf dem Land, in Marienrachdorf im schönen Westerwald. 2021 bekam dann diese gelebte und sich in der Praxis entwickelnde Idee eine schriftlich festgelegte Verfassung und ihren Namen: Zukunft Pflegebauernhof. Sie verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen, das Notwendige mit dem Wünschenswerten. Dieses innovative Pusch-Konzept passt das Angebot an die Nachfrage an und macht aus Krisen Chancen. Denn kleinere Höfe und hilfe- und pflegebedürftige Menschen sowie Pflegekräfte sind vielfach mit ihren Kräften am strukturellen Limit. Alterseinsamkeit und Pflegenotstand sind nur die Spitze des Eisbergs, den Corona deutlich sichtbar gemacht hat.

Die weiß-grüne Kombination:
Zukunft für Mensch und Natur.

Die weißen Care Berufe, also die betreuenden und Pflegeberufe im Umgang mit Menschen und die grünen, die schützenden Berufe in Landschaft und Tierwelt bilden ein ideales Gespann, um die Krise in der Pflege und die Krise in der Landwirtschaft in die einzigartige Zukunftschance zu wenden. Es sind Chancen für alle Beteiligten.

Bewohner mit oder ohne Demenz, Pflegekräfte, Bauersfamilie und auch die Tiere, verbunden mit der Natur, auf dem Hof. Ein innovativer Beitrag und eine von vielen sinnvollen Antworten auf die Fragen: Wie wollen wir leben? Was wollen wir schützen? Wo wollen wir arbeiten? Was wollen wir essen?

Fragen, Hürden, Hindernisse? Wir begleiten und helfen mit unserer Erfahrung.

Bei allen Fragen und teils verständlichen Bedenken können Sie sich auf unsere Expertise und Erfahrung verlassen:

  • Wer oder was ist geeignet?
  • Was verlangen die Behörden?
  • Gibt es ein ökonomisches Risiko?
  • Welche Fördergelder gibt es?
  • Was ist sonst noch zu beachten?
  • Kann man auch als Nichtbauer einen Hof betreiben?

Wir begleiten und beraten Sie von Anfang an – bis Ihr Herzenswunsch verwirklicht ist. Viele Hindernisse sind oft nur im eigenen Kopf. Also Mut zum Weiterdenken!
Sie verspüren Lust, ein solches sinnstiftendes Projekt zu initiieren? Herzlichen Glückwunsch. Sie sind auf dem richtigen Weg, egal ob aus ethischen oder ökonomischen Gründen. Der Pflegebauernhof hat und ist Zukunft.

You`ll never walk alone: Überall entstehen Pflegebauernhöfe nach dem Pusch-Konzept

Das Angebot ist klein, die Nachfrage steigt ständig.

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht, heißt es bei Kafka. Machen wir daraus eine breite Allee.

Unsere Veranstaltungen

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Pusch Pflegebauernhof bieten wir regelmäßig Veranstaltungen rund um die Themen ambulant betreute Wohngemeinschaften, Service-Wohnen und Pflegebauernhöfe an. Die Teilnahme ist meist kostenlos, Ausnahmen sind gekennzeichnet. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Unsere Events

Regelmäßig referieren wir auf Kongressen, Messen, Symposien, im Rahmen von Online-Veranstaltungen, begleiten und unterstützen unsere Partnerhöfe bei deren Veranstaltungen oder führen Events durch. Informieren Sie sich hier über alle aktuellen und vergangenen Events. 

Referent bei europas größtem Gesundheitskongress

06.10.2022

Ein neuer Pflegebauernhof entsteht. Kick-Off in Gladenbach/Diedenshausen

07.10.2022

Große Nachfrage, wenig Angebot

Seit 2011 läuft ein erfolgreiches Projekt, in Marienrachdorf. Ein Pflegebauernhof mit mittlerweile zwei Bauernhof-WGs und eine selbstorganisierte WG. Die Nachfrage von Älteren ist riesig! Es fehlen Höfe, die das Pflegebauernhof-Konzept umsetzen.

Mehr als 1.400 Menschen (Stand: 2020) haben unseren Hof besucht. Auch viele Landwirtinnen und Bauern. Wir haben uns gefragt: Warum stellen dennoch keine Höfe um?

Die Antwort ist einfach: Ohne Unterstützung ist es vielen zu aufwändig und riskant. Mit uns zusammen wird es für Sie einfacher. Wir begleiten Projekte, deutschlandweit.

Stiftung Pusch Pflegebauernhof

Bitte unterstützen Sie unsere gemeinnützige Stiftung mit ihrer wertvollen, gemeinnützigen Arbeit.

Die derzeit treuhänderisch verwaltete Stiftung fördert das Konzept der Bauernhof-WGs und Pflegebauernhöfe.

Vorteil für Menschen mit und ohne Pflegegrad:
Viele haben den sehnlichen Wunsch, ihre Lebenszeit nicht alleine verbringen zu müssen. In einem Bauernhof mit Hoftieren zusammen leben zu können, in einer gesunden Umgebung, das ist ihr Traum. Sich einbringen zu können und einen Wert zu haben. Das bietet der Pflegebauernhof. Aber es gibt zu wenig Plätze.

Vorteile für die Landwirtschaft:
Viele kleine Bauernhöfe wissen nicht, wie es weitergehen soll, weil der Betrieb zu wenig Einkommen erwirtschaftet. Die Betriebserweiterung „Pflegebauernhof“ kann wieder eine Perspektive und ein gutes Einkommen entstehen lassen. Gerade bei der Betriebsübergabe ist der Betriebszweig Pflegebauernhof für die nachfolgende Generation eine neue Alternative, die Beachtung findet. 

Vorteile für die Mitarbeitenden:
Menschen in Pflegeberufen und Betreuende suchen oft nach einer sinnstiftenden Arbeitsumgebung, in der sie Teil der Gemeinschaft sein können. Wo Pflege und Betreuung nicht Minutentakt und zu hohe Verantwortung bedeuten. Die abWGs in einem Pflegebauernhof bieten eine solche Arbeitsumgebung. Viele Mitarbeiter in dem Team Pflegebauernhof waren oder wollten aus dem Pflegeberuf aussteigen. Und alle unsere Auszubildenden im Beruf der Pflegefachkraft wählten den Ausbildungsplatz wegen dem Pflegebauernhof-Konzept.

Pflegebauernhöfe können eine gute Lösung sein, für alle Beteiligten.